*Aprilscherz* Bundesregierung will rottenneightbor.com verpflichten

Die Bundesregierung hat jetzt den ersten Entwurf zur Internetsperrungsnovelle veröffentlich. Der Entwurf sieht vor, größere Internetserviceprovider zu verpflichten, DNS-Sperren anhand einer Sperrliste vorzunehmen. Zusätzlich soll jetzt auch rottenneightbor.com mit in die Thematik eingebunden werden. So wird es Bundesbürgern ermöglicht, sich anhand ihrer Steuernummer auf rottenneightbor andzumelden und direkt Kommentare und Warnungen über abartige Nachbarn aufzunehmen. Sollten sich die Beschwerden häufen, wird darüber diskutiert, eventuell eine Hausdurchsuchung vornehmen zu können um den Betroffenen zu entlasten oder die Anschuldigen zu erhärten.

Exclusive Informationen hier lang

One thought on “*Aprilscherz* Bundesregierung will rottenneightbor.com verpflichten

  1. Max Mustermann April 26, 2009 / 5:46 pm

    Sehr schlechter Witz – gebe ja zu das unsere Politik des öfteren keine Fläche für große Kompetenz hat und sich eine solche Idee gut in diese Lücke einschließen lässt aber dann ist man doch eher froh, dass es (noch) nicht so weit gekommen ist.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s