The stalked Filmmaker

Schon länger verfolge ich auf youtube den Kanal von thelonefilmmaker. Das ist ein Typ, welcher in Eigenregie alleine einen Film dreht. Alles in einem postapokalyptischen Szenario. Nur er und sein Teddy tauchen als Protagonisten auf. Er ist sowohl Kameramann, als auch Darsteller.

Den Status seines Filmes hält thelonefilmmaker in seinen Videoblogs fest. Alle sehr nett und charmant gemacht. Sie reichen von organisation von Requisitien bis zu kleinen, dokumentierten Beziehungsproblemen mit seiner Freundin aufgrund seines Barts.

Zu bloggendes Interesse erweckte bei mir ein V-Blog, in welchem er aufzeigt wie problematische es ist in England unangemeldet mit Requisiten zu filmen. Wer es noch nicht weis: England ist die Hochburg der Videoüberwachung. Da kann man schon mal leicht mit einer Messerrequisite als potentielles Risiko von einer CCTV-Kamera erkannt werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s