Skandalvideo – US Army tötet Zivilisten

Da das ZDF die ehemalig öffentlich rechtliche Sendeanstalt keine Anstalten macht dieses Video überhaupt ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken, hier ein Video, welches kürzlich von Wikileaks veröffentlich wurde. Es zeigt die Tötung von 2 Journalisten in einer Menschenmenge – nichts für schwache Nerven. Später kommt auch ein ziviles Fahrzeug an den Ort des Geschehens und versucht einen Verletzen aufzunehmen. Dabei wird das Fahrzeug ebenfalls vom Hubschrauber beschossen. In dem Fahrzeug befanden sich 2 Kinder, welche beide schwer verletzt wurden.

Es sei gesagt, dass die Erlaubnis zu feuern bereits vor der Meldung mit dem angeblichen RPG gegeben wurde. Die CIA ist laut Wikileaks bereits auf der Spur Wikileaks abzusägen. Es gab bereits Hausdurchsuchungen beim Inhaber von Wikileaks. Warum das von der CIA gewollt ist, darüber muss man nicht spekulieren.

Ein Soldat der Kompanie, welche in diesem Einsatz am Boden agierte kommentierte das Video mit:

“A lot of my friends are in that video,”

“After watching the video, I would definitely say that that is, nine times out of ten, the way things ended up. Killing was following military protocol. It was going along with the rules as they are.”

“If these videos shock and revolt you, they show the reality of what war is like,” … “If you don’t like what you see in them, it means we should be working harder towards alternatives to war.”

Für die Öffentlichkeit stellen Whilsteblowingseiten eine neuartige Möglichkeit dar um klassifiziere Informationen über Menschenrechtsverletzungen durch Regierungen oder Unternehmen aufdecken zu können und gleichzeitig einen Schutz der Informanten gewährleisten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s