Polizeinamensschilder gefährlich

(via Fefe)

Jetzt wissen wir, warum eine Kennzeichnungspflicht gleichzeitig eine Gefahr für Polizisten darstellt. Wäre super, wenn er auch noch den Tomatentest gemacht hätte, wie diese Messersetverkäufer aus dem Teleshop. Das solche dünne Stahlschilder die falsche Entscheidung waren liegt wohl auf der Hand. Fällt warscheinlich unter passive Bewaffnung. Immerhin haben sie jetzt bereits ein Schneidegerät für ihre Salamitaktik die Kennzeichnungsplicht nicht umzusetzen oder zumindest zu verzögern. Nicht umsonst hat die Bundeswehr Stoffnamensschilder, die sich mit Klettverschluss an der Uniform befestigen lassen. Den Test mit dem Blatt Papier habe ich gerade mit einem USB-Stick nachgemacht – gleiches Ergebnis, wie bei den Namensschildern. Leider liegt hier kein Eisbein rum.

Weitere Links

Schnell, billig, gefährlich DPolG klagt gegen Namensschilder in Berlin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s