Leistungsschmutzrecht

Eine neue Pest ist ausgebrochen! Nein, es ist nicht H1N1, es ist das Leistungsschutzrecht. Dieses wurde forciert, um das Zitatrecht zu unterwandern. Man soll in Zukunft beim publizieren von Zitaten dazu gezwungen werden diese Textstellen dem originalen Autor zu vergüten. Die Verlage erhalten also das alleinige Recht ihre Inhalte zu publizieren. Das Leistungsschutzrecht ist bereits im Koalitionsvertrag von Schwarzgeld festgehalten worden.

Schon vor dem Internet gab es die Angst des Informationsmonopols. Wissen konnte man nur durch Experten oder Bücher erlangen. Die Kontrolle über dieses Wissen hatten Verlage, Bibliotheken und Herausgeber. Man sollte meinen, diese Gefahr sei durch das Internet und den freien Informationsfluss obsolet.

Weiterlesen

Advertisements

Wer reGIERt Deutschland?

Ja wer eigentlicht?! Ein alter Beitrag, der bisher an mir vorbeigegangen ist. Es spricht Univ. Prof. Dr. Schachtschneider, ein wahrer Christdemokrat.

Hier eine kurze Zusammenfassung der darin vertretenen Thesen/Fakten:

Weiterlesen

Schäuble wird Finanzminister

Neuer Innenminister wird Thomas de Maizière. Das kann man gut finden, oder darüber weinen, denn Belausche wird jetzt Finanzminister. Es hat bei SchwarzgeldSchwarzgelb wohl nicht für Schnarrenberger als Innenministerin gerreicht, so wie ich mir das gewünscht hätte.

Wer erinnert sich nicht an die 100.000 € Schwarzkoffergeld, welches Schäuble vom Waffenlobbyisten Schreiber (sitzt zur Zeit im Knast wo Schäuble drin sitzen sollte) angenommen hat? Darum ist auch die Frage an Mangela Erkel berechtigt, ob Schläuble der Richtige ist um in dieses Amt berufen zu werden.

Ich stimme Fefe voll und ganz zu. Es braucht also einen holländischen TerroristenJournalisten um die Eier zu haben kritische Fragen zu stellen und nicht in grinsebäckige Vorauswahlfragerei zu verfallen.

Es wird wohl endlich Zeit wütend zu werden…

Update 22.11.2009:

Schäuble Kommentar zum holländischen Reporter.